Am Sonntag bestreiten die Brilon Lumberjacks ihr letztes Saisonspiel. Sie empfangen auf ihrem Homefield (Stadion Zur Jakubslinde) die Duisburg Vikings. In der Landesliga NRW - Gruppe Ost ist der erste Platz bereits an die Bocholt Rhinos vergeben. Um die Vize-Meisterschaft streiten im Fernduell die Lumberjacks mit den Herne Black Barons, die die Rhinos zu Gast haben. Nur theoretische Chancen auf den zweiten Platz haben auch noch die Gäste der Lumberjacks. 

Lumberjacks haben die Vikings zu Gast und wollen gewinnen (Foto: Nick Jungnitsch)Lumberjacks haben die Vikings zu Gast und wollen gewinnen (Foto: Nick Jungnitsch)

Am Sonntag sind wir von NRW Football in Brilon, heute hatten wir aber schon die Möglichkeit mit dem Head Coach der Brilon Lumberjacks, Chris Weaver, zu sprechen. Vor dem Ligastart hatten wir mit Chris bereits ein Interview geführt, welches man hier nachlesen kann. 

Oliver von FandS: Chris schön, dass du für uns so kurzfristig Zeit hattest. Am Sonntag kommen die Vikings nach Brilon. Ich kann mich schwach erinnern, aber das Hinspiel war nicht so toll. Was erwartest du von dir und deinem Team zum Rückspiel gegen Duisburg? 

Chris Weaver: Das Hinspiel war eine Katastrophe: 32:00 verloren! Die Leistung rechtfertigt dieses Ergebnis, es war nicht die Leistung von Duisburg, sondern unsere. An diesem Tag ging alles was schief gehen konnte, Chris Weaver HC Brilon LumberjacksChris Weaver - Head Coach der Brilon Lumberjacks (Foto: Oliver Jungnitsch)schief. Es ist wie ein Schwarzer Fleck auf unserer Weste. Die Marschrichtung ist daher klar: Sieg! Wir wollen diese Niederlage vergessen machen und unserem tollen Heimpublikum noch einen letzten Sieg in 2019 präsentieren.  Außerdem wollen wir alles was in unserer Macht steht tun, um Vizemeister zu werden. Durch den Rückzug der Titans hat sich das Scoregefüge in der Liga verändert, da alle Spiele mit 20:00 gegen die Iserlohn Titans gewertet werden. Für den 2. Platz müssen wir am Sonntag siegen. So einfach ist das. Es wird also spannend! 

Oliver: Genau deshalb haben wir uns auch für dieses Spiel entschieden. Chris, du machst den Job als Head Coach der Lumberjacks seit circa einem Jahr. Deine erste Season liegt so gut wie hinter dir. Mal ehrlich: Hast Du es Dir so vorgestellt oder was hat dich überrascht?

Chris: Ich habe Anfang des Jahres viele Pläne aufgestellt, viele Dinge geplant usw. Ich mußte aber feststellen, dass der beste Plan genau bis zum ersten Drive taugt (lacht). Ich stehe als Head Coach noch am Anfang, ich kann jeden Tag etwas neues lernen und werde, so hoffe ich, von Spiel zu Spiel besser und erfahrener. Lass uns in 10 Jahren noch mal sprechen an welchem Punkt ich dann angekommen bin (lacht).

Oliver: Klar, ich versuche daran zu denken, aber wir bleiben ja so oder so in Kontakt. Als wir zum Jahresanfang gesprochen haben, war dein ausgegebenes Ziel für 2019, eine ausgeglichene Spielzeit. Da hast du ja gut hinbekommen. Was darf man im nächsten Jahr von den Lumberjacks erwarten?

Chris: Ja, das ausgegeben Ziel ist erreicht. Darauf bin ich stolz und besonders auf das gesamte Team. In der jetzigen Situation sage ich aber, das Primärziel ist erreicht, jetzt das maximal mögliche Ergebnis erkämpfen. Wir haben, gerade im Vergleich zum letzten Jahr eine sehr gute Saison gespielt. Nicht alles war gut, wir hätten sicherlich noch mehr erreichen können. Das Ziel für nächstes Jahr ist, mindestens das selbe Ergebnis am Ende der Saison 2020 zu erreichen.Vorausgesetzt: wir werden 2. und nur der 1. steigt auf.  Wir werden hart über den Winter arbeiten und wollen in allen Bereichen besser werden. Arbeitet das Team weiter an sich, werden wir dieses Ziel erreichen! 

Oliver: Ich drücke die Daumen! Chris, uns hast du überzeugt, wir sind am Sonntag bei den Lumberjacks. Es ist auch das letzte Spiel im Jahre 2019, warum sollte man es nicht verpassen?

Chris: Die bereits beschriebene, spannende Situation verspricht alleine schon genügend Zündstoff. Wir haben uns selbst und auch der Liga noch etwas zu beweisen. Wir wollen die Niederlage aus unserem Gedächtnis streichen und das durch einen klaren Sieg am Sonntag! Wir alle brennen darauf und wollen diese offene Rechnung begleichen! Es gibt bei unseren Heimspielen ein großes Angebot an leckeren Speisen, einen guten Stadionsprecher zur Unterhaltung und Erklärung der Geschehnisse  auf dem Platz, unsere Chearleader die „Flying Axe“ und eine Halbzeitshow mit einer „hip hip Dance Crew“. Dazu ist es die letzte Möglichkeit American Football in Brilon in 2019 live zu erleben. Wir bauen auf unser tolles Heimpublikum!

Oliver: Genau! Es ist immer etwas besonderes bei euch. Wer noch keine Karte hat, kann welche gewinnen. Ihr habt ein Gewinnspiel, das man auf Facebook findet (Link). Aber auch so wird es bestimmt wieder genial. Wir freuen uns!

Spiel in der Landesliga Gruppe Ost: Brilon Lumberjacks vs. Duisburg Vikings

  • Kickoff: 15:00 Uhr / Einlass ab ca. 14:00 Uhr
  • Wo: Sportzentrum Zur Jakobuslinde
  • Eintritt: 3 Euro, ermäßigt 2 Euro.

Oliver Jungnitsch für FandS

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.