Am Sonntag haben die Essen Assindia Cardinals die Aachen Vampires zu Gast. Die Aachen Vampires sind im Jahre 2016 aus der Regionalliga ab- und im letzten Jahr wieder aufgestiegen. Bei dem letzten Aufeinandertreffen im Jahre 2015 gewannen die Men in Blue (Seniors der Cardinals) beide Spiele gegen Aachen (27:15 und 28:10). In dieser Saison verloren die Vampires ihr Auftaktspiel gegen Bonn mit 24:29. Die Essener konnten bisher ihre beiden Spiele gewinnen (26:0 und 9:0).

DSC 2025Das letzte Spiel beider Teams fand am 15.08.2015 in Essen statt - Endstand: 28:10 (Archivbild vom Spiel - ©Oliver Jungnitsch) 

Für das Team um Cardinals Head Coach „DJ“ Anderson geht es um weitere Punkte im Kampf um den Aufstieg in die GFL2, bzw. für das Erreichen der Relegation. Der Aufstieg ist das erklärte Ziel von Coach Anderson und der Assindia Cardinals. Noch gab es keinen echten Prüfstein auf dem Weg dorthin. Auch die Gäste aus der Domstadt werden nicht so hoch gehandelt, analysiert man das bisherige Auftreten. Manchmal sind es aber gerade die scheinbar einfachen Spiele, die Probleme bereiten, wie man am vergangenen Wochenende gesehen hat. Da taten sich die Men in Blue gegen einen vermeintlichen schwächeren Gegner sichtlich schwer. Zwar konnte das Spiel gegen die Gelsenkirchen Devils gewonnen werden, aber in der Offense war Luft nach oben. Immer mehr entwickelt sich die Defense zum Prunkstück der Cardinals. Wie auch im letzten Jahr wurden die Auftaktspiele ohne Punkte des Gegners gewonnen. 2018 waren es die ersten drei Spiele, bisher sind es zwei. 

Die Aachen Vampires sind als Aufsteiger mit einer spielfreien Woche in die Regionalliga gestartet, daher haben sie bisher nur ein Spiel in dieser Saison absolviert. In Aachen möchte man sich wieder dauerhaft in der Regionalliga etablieren. Dabei bauen die Vampires auf einen Mix aus Veteranen und jungen Talenten. Die Aachen Vampires gehen beim Coaching einen besondern Weg, denn sie besitzen keinen klassischen Head Coach. Hier teilen sich die Aufgabe der Defense (DC) und Offense Coordinator (OC). DC, Spieler und Pressesprecher ist Michael Jakubek und OC ist Marius Helmedag. 

Am diesem Wochenende gibt es noch eine weitere Begegnung in der Regionalliga: Die Cologne Falcons haben die Paderborn Dolphins zu Gast. Das Spiel der Gelsenkirchen Devils gegen die Bielefeld Bulldogs wurde soeben abgesagt. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest. In den Genuss der Bye-Week kommen diesmal die Bonn Gamecocks. 

In der nächsten Woche geht es für beide Teams weiter. Die Vampires haben ihr nächstes Auswärtsspiel bei den Bulldogs und die Gamecocks kommen nach Essen. 

 

Spiel in der Regionalliga: Essen Assindia Cardinals gegen die Aachen Vampires

  • Datum: 12.05.2019
  • Kickoff: 15:00 Uhr 
  • Sportpark Am Hallo, Hallostr. 50, 45141 Essen

Oliver Jungnitsch - NRW Football 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen