Aktuelles

OJ 0059 2018 10 06N99 5720

Ravens sind „Meister der Meister“

Auf heimischen Rasen gewannen die Krefeld Ravens mit 28:00 am gestrigen Samstag gegen die Herne Black Barons. Es war die letzte Partie in der NRW-Liga „Gold“. Damit sind die Ravens sogar zwei Mal Erster in der NRW-Liga geworden: zum einem in der NRW-Liga…
Oktober 07, 2018 O.J.
NJ 2017 Ravens 0001 2017 03 04DSC 4202

Vom Aschenplatz in das Finale der Gold-Liga

Am 04.03.2017 luden die Krefeld Ravens zu ihrem ersten Training ein und es folgten 136 Teilnehmer der Einladung. Am Samstag, fast genau 19 Monate danach, gilt es für die Raben sich auf das nächste Level zu bringen, denn es steht das Finale in der NRW Liga -…
Oktober 03, 2018 O.J.

American Football - News

Events & Konzerte

Aufsteiger ohne Chance bei den Cardinals

Die Assindia Cardinals, dessen Herren auch „Men in Blue“ (MiB) genannt werden, konnten ihr erstes Spiel der Rückrunde in der Regionalliga NRW gewinnen. Mit einem deutlichen 46:12 siegten die MiB gegen den Aufsteiger und Nachbarn, die Gelsenkirchen Devils, im heimischen Stadion „Am Hallo“. 

 OJ 0022 2018 06 24OJS 5537 1

Devils waren meist nur zweiter Sieger gegen die Cardinals (Foto: Oliver Jungnitsch)

Nachdem die Liga durch die Niederlage der Troisdorf Jets wieder offen ist, geht es für die Mannen um Head Coach Yves Thissen um den Wiederaufstieg in die GFL2. Die Essener sind in der vergangenen  Saison mit den Bonn Gamecocks abgestiegen. Die Essen Assindia Cardinals müssen möglichst alle Spiele in der Rückrunde gewinnen und sogar im direkten Vergleich mit den Bielefeld Bulldogs und den Troisdorf Jets besser sein, damit dieses Ziel noch erreicht werden kann. 

Die Gelsenkirchen Devils haben bisher nur ein Spiel gewinnen können und das gegen den Tabellenletzten, das Team des Remscheid Amboss. So war es für die Gastgeber eher eine leichte Aufgabe, was man schnell auf dem Scoreboard sah. Bereits im ersten Quarter konnten die MiB mit 26:00 in Führung gehen. Die Punkte erzielten für die Cardinals durch Touchdowns Allen Wilson (2x), Milian Richert und Lennart Brodeßer. Drei von vier PAT’s konnte Michel Lakowitz verwandeln. 

NJ 0011 2018 06 24N99 9680

Allen Wilson mit drei Touchdowns im Spiel (Foto: Nick Jungnitsch)

Im zweiten Quarter konnten jeweils beide Mannschaften einen Touchdown (TD) erzielen und so ging es beim Stand von 33:06 in die Pause (TD für die Cardinals: Milian Richert). 

In der zweiten Hälfte verbesserten Julian Zorz (TD), Allen Wilson (TD) und Michel Lakowitz (PAT) für die Essener das Ergebnis auf 46:12. Für Cardinals geht es am nächsten Sonntag nach Remscheid, zum Tabellenletzten der Liga. Auch die Gelsenkirchener dürfen reisen, denn sie treten bei den Cologne Falcons an. 

Die MiB haben jetzt nur noch Endspiele, um die Relegation zur GFL2 noch erreichen zu können. Nach dem Ausflug nach Remscheid kommt mit den Bielefeld Bulldogs  einer von zwei Konkurrenten um den Aufstieg nach Essen. Für die Gelsenkirchener sind es Endspiele der anderen Art, denn sie werden weitere Punkte brauchen, damit es nicht sofort wieder eine Liga runter geht. 

Zwei Bildergalerien zum Spiel: 

Krefeld Ravens vs. Herne Black Barons

Krefeld Ravens vs. Herne Black Barons Krefeld Ravens vs. Herne Black Barons Krefeld Ravens vs. Herne Black Barons Krefeld Ravens vs. Herne Black Barons Krefeld Ravens vs. Herne Black Barons Krefeld Ravens vs. Herne Black Barons

Spendiere uns einen Kaffee

Du magst unsere Arbeit? Wenn ja, dann kannst du uns gerne etwas Spenden. Wir freuen uns über jeden Betrag. auch über einen symbolischen Kaffee! Vielen Dank!

Ihre Spende über:

AFC.pics

AFC 2019

Unser Fotodienst für deinen perfekten Gameday - startet im März 2019

NRW Football

NRW Football6

 

Alles über American Football  gibt es hier

© 2019 FandS.pics - All Rights Reserved.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen