Banner NJ2

Bring dich mit dem #WDGT Camp auf das nächste Level

Nicht das wir uns falsch verstehen: es gibt viele gute und sehr gute Trainer in NRW – dennoch ist es immer gut, etwas Abwechslung in das Training zu bringen. Nur wer an Grenzen geht, kann sie später auch überschreiten und besser werden. Bereits zum dritten Male veranstaltet Steve Tang ein Training der besonderen Art: Das „3rd #WDGT American Football Weekend in Düsseldorf Germany“.

WDGT steht für „We don’t get tired“ und bietet für jeden ein auf seine Position zugeschnittenes Training. Dabei sind die „who is who’s“ des American Footballs: Christian Mohr, Raphael Llanos-Farfan, Sascha Al Agha, Michael Andrew, Jabari Johnson, Estrus Crayton, Dennis Zimmermann, Jörg Mackenthun, Maik Mauer, Boris Marschall, Bert Smith Jr. und Marius Burgsmüller.

 

Camp Steve Tank

Christian Mohr (links) der sowohl für die Seattle Seahawks, Philadelphia Eagles als auch Cleveland Browns in der National Football League spielte. Raphael Llanos-Farfan (rechts) spielt aktuell bei den Essen Assindia Cardinals in der GFL2. (Fotos: Oliver Jungnitsch)

Es wird ein Training über zwei Tage angeboten. Hierbei ist es freigestellt, ob man an beiden oder nur einem der beiden Tage teilnehmen möchte. Die Preise sind danach gestaffelt.  Die Coaches verfügen über große Erfahrungen, die jeden weiterbringen, es werden individuelle Hinweise zum Training des Einzelnen gegeben. Tipps und Tricks, gerade in der mentalen Vorbereitung, kommen von ehemaligen NFL Profis wie Christian Mohr. Das ist ein Highlight von vielen. 

 

Camp2 Steve Tank

Sascha Al Agha (links) ist bei den Essen Assindia Cardinals als Offense Coordinator tätig. Bert Smith Jr. (rechts) spielt bei den Bielefeld Bulldogs in der GFL2. (Fotos: Oliver Jungnitsch)

Das 3rd #WDGT American Football Weekend in Düsseldorf Germany findet statt am 13. und 14. August 2016 und beginnt jeweils um 10:00 Uhr und geht bis 14:00 bzw. 15:45 Uhr.  Weitere Informationen sind entweder auf der Internetseite oder in der Ankündigung der Veranstaltung auf Facebook zu finden. Da es nicht mehr viele Plätze gibt, sollte man sich mit der Anmeldung beeilen.

Einen Aktiven werden wir an beiden Tagen beobachten und von dem Event  aus erster Hand berichten.  

Drucken E-Mail

Du magst unsere Arbeit? Wenn ja, dann kannst du uns gerne etwas Spenden. Wir freuen uns über jeden Betrag. auch über einen symbolischen Kaffee! Vielen Dank!

Ihre Spende über: