Banner NJ2

Endlich wieder Rasenschach – Testspiel in Rheine

(Foto: Oliver Jungnitsch)

Die Rheine Raptors durften endlich wieder mal auf richtigem Rasen trainieren, nicht nur das, sondern sie hatten sogar ein Testspiel gegen die Münster Mammuts.

In der Winterzeit trainierten die Raptors nur in der Halle, da man keine Chancen hatte auf Rasen oder Kunstrasen zu spielen. Der HC Sebastian Alexander Hennings meinte nach dem Freundschaftsspiel, dass das Timing seiner Jungs noch nicht so gestimmt hat, wie er es erwartet, aber trotzdem ist er positiv für die neue Saison gestimmt, denn man hat einen sehr starken Gegner mit den Münster Mammuts als Gast gehabt. In zwei Wochen steht das nächste Testspiel auf dem Plan und man möchte dann schon weiter sein als gegen die Mammuts.

(Foto: Nick99)

Bei den Mammuts nutze man das Testspiel um den neuen Spielern oder den Backups Spielzeit zu geben. So führte der Rookie  Matthias Lohoff (19 Jahre)  die  Offense der Mammuts durch das ganze Spiel. Schnell gingen die Münsteraner mit  6 Punkten in Führung, die  versuchte 2-Point-Conversion gelang nicht.  Diese klappte aber nach dem zweiten Touchdown und so stand es zur Pause 00:14. Nach der Pause gab viele Interceptions auf beiden Seiten, die aber keiner  zu Punkten nutzen konnte. Kurz vor Ende hatte Rheine noch die Chance auf Punkte, aber die Mammuts und die Zeit waren dagegen. 

Bilder gibt es hier:

große Auswahl von Nick:

große Auswahl von Oliver:

Best of:

OJ von AFC.pics

Nick99 von AFC.pics

 

Drucken E-Mail

Du magst unsere Arbeit? Wenn ja, dann kannst du uns gerne etwas Spenden. Wir freuen uns über jeden Betrag. auch über einen symbolischen Kaffee! Vielen Dank!

Ihre Spende über: