Banner NJ2

Nach fast einem Jahr verlieren die Herne Black Barons wieder

Seit dem 22.10.2018 waren die Herner ungeschlagen – ungünstige Niederlage zum Start in der NRW-Liga Gold
Das erste von zwei Spielen in der NRW-Liga Gold verloren heute die Herne Black Barons gegen die 2. Mannschaft der Cologne Falcons mit 13:35. Die Kölner verloren ihrerseits ihr erstes Spiel in der NRW-Liga Gold gegen die Krefeld Ravens. Die NRW-Liga Gold besteht aus den Mannschaften: Herne Black Barons, Cologne Falcons II und Krefeld Ravens.
 
OJ 0031 2018 09 22OJS 9324

Philipp Tillmann #2  von den Cologne Falcons auf dem Weg zum zweiten Touchdown des Spiels (Foto: Oliver Jungnitsch)

Die NRW-Liga Gold ist in diesem Jahr neu, hier spielen die Gruppenersten der drei NRW-Ligen (Ost, Süd und West) um den Aufstieg in die Landesliga. Wer alles aufsteigen kann ist noch nicht bekannt und hängt von den Meldungen für die neue Saison zusammen. Außerdem gibt es auch eine NRW-Liga Bronze, in der die zweiten der drei  NRW-Ligen spielen.

Das Spiel begann sehr fahrig, keines der beiden Teams wollte sich einen Fehler erlauben.  Dennoch kamen die Gäste aus Köln besser in das Spiel, so konnten sie auch die ersten Punkte auf das Scoreboard zaubern. Mit einem Lauf von Max Leuf über rd. 70 Yards erzielten die Falcons ihren ersten Touchdown des Tages (PAT gut 00:07). Für die nächsten beiden Touchdowns sorgte die Nr. 2 Vincent Drießen. Da die PATs verwandelt wurden stand es somit 00:21. 

Herne merkte man die Verunsicherung und die ungewohnte Situation an, denn ihre letzte Niederlage liegt fast ein Jahr zurück. Sie war am 15.10.2017 gegen die Lippstadt Eagles, den Gruppenersten aus 2017 der NRW-Liga. Kurz vor der Pause gelang den Barons der Anschluss zum 07:21 mit einem Pass auf die Nr. 7 Roman Prinz (PAT erfolgreich). Der Jubel bei den Barons dauerte nicht lange, denn im Gegenzug erhöhte Valentin Rödiger für die Falcons zum Pausenstand von 07:28.

OJ 0033 2018 09 22OJS 9486

Touchdown für die Herne Black Barons - #7 Roman Prinz (Foto: Oliver Jungnitsch)

Nach der Pause konnten beide Teams noch einen Touchdown erzielen. Herne machte den Anfang und Köln sorgte mit dem nächsten Drive für den alten Abstand. Wie auch bei den ersten Punkten war es ein langer Lauf für die Kölner (rund 40 Yards - Philipp Tillmann). Das Spiel endete mit 13:35.

NJ 0057 2018 09 22N99 4790

Das Spiel wurde von dem Coachingteam der Krefeld Ravens, dem nächsten Gegner der Barons, genau analysiert (Foto: Nick Jungnitsch) 

Die Herner haben noch ein Spiel in der NRW-Liga Gold vor sich. Sie reisen am 06.10.2018 nach Krefeld zu den Ravens. Im Überkreuzvergleich ist es eher unwahrscheinlich, dass die Herne Black Barons gewinnen, denn das erste Spiel in der Liga gewannen die Krefelder mit 33:17 gegen die Kölner. Mit einer Niederlage würde man den letzten Platz in der NRW-Liga Gold belegen. Vielleicht klappt es dennoch mit dem Aufstieg, denn im letzten Jahr stieg sogar noch ein Drittplatzierter in die Landesliga auf. Es waren die Brilon Lumberjacks, die wohl wieder in die NRW-Liga absteigen werden, da sie bisher sieglos in der Landesliga sind. Die Ligaeinteilung wird es frühesten zum Jahresende geben. 

Unsere Bildergalerien:

Nick: 

Oliver:

Tags: American Football, Herne Black Barons, NRW-Liga, News, 2018, Cologne Falcons II

Drucken E-Mail